Pograpschen: Eine Anleitung für Dummies

Weil mich die Geschichte mit dem Pograpschen noch immer ärgert und ich gerade zwischen dem letzten Hustenanfall und dem nächsten Neocitran-induzierten Schlaf etwas Zeit habe: eine Anleitung, wann es in Ordnung ist den Hintern einer Frau zu berühren.

Bist du mir ihr in einer (fixen oder losen) Beziehung?
Ist sie deine Tochter und du wechselst ihre Windeln?
Ist sie deine Patientin und will sich ein Muttermal vom Hintern entfernen lassen?
Ist sie deine Oma und und du wechselst ihre Windeln?
Hat sie sich auf eine Kuchengabel gesetzt und benötigt erste Hilfe?
Steckt sie in einem Abflussrohr fest und du musst anschieben um sie zu befreien?
Stichst du ihr ein Tattoo auf den Hintern?
Seid ihr in einem Malaria-Gebiet und eine Stechmücke sitzt auf ihrem Hintern?
Hat sie sich versehentlich in der U-Bahn auf deine Hand gesetzt?
Ist sie dein Hund oder deine Katze?
Bist du ihr Masseur und sie hat einen Krampf im Hintern?
Bist du ihr Enthaarungsspezialist (und sie ungewöhnlich stark behaart)?
Bist du auf einem Konzert, sie sitzt vor dir auf den Schultern ihres Freundes und beide drohen nach hinten zu kippen?
Steht ihr Hintern in Flammen?
Hat sie einen Atemstillstand und gehört zu einer außerirdischen Spezies, deren Lungen sich rücklings in südlicher Region befinden?
Steht auf ihrer Hose ausdrücklich: Pograpschen erwünscht?

Nein? Dann lass es!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s