Favoriten, meine Hood: die besten Plätze im 10. Bezirk

Und wieder einmal Favoriten. Leute, die innerhalb des Gürtels wohnen, rümpfen ja gerne die Nase, wenn man erzählt, dass man im 10. Bezirk wohnt. Jetzt hat es Favoriten auch wieder einmal in die Medien geschafft. Martina Salomon hat im Kurier den bevölkerungsreichsten Bezirk Wiens als „No-Go-Zone“ verunglimpft (und prompt Antwort von Robert Musik und der daStandard.at-Redaktion erhalten.)

Ich kenn mich ja ein bisserl in Favoriten aus: ich bin hier in Kindergarten, Volksschule und Gymnasium gegangen und wohne mit Unterbrechung von ca. 1,5 Jahren in der dritten Wohnung schon mein ganzes Leben lang hier. Ist es der schönste Fleck auf Erden? Sicher nicht. Will ich immer dort wohnen? Muss auch nicht sein. Aber Favoriten hat viel Interessantes, Cooles, Bemerkenswertes und Schönes zu bieten. Hier ein Auszug (in der Reihenfolge, wie mir das alles jetzt eingefallen ist):

Kurpark Oberlaa: großer, schöner Park mit Streichelzoo, in den 1920er-Jahren Filmgelände
Therme Wien: Outdoor-Schwimmen im Winter
Laaer Wald: Ruhiges Vogelschutzgebiet
Böhmischer Prater: Mini-Prater mit eigenem Flair
Waldmüller-Park: Kleine Parkanlage mit historischem Gräberhain
Erholungsgebiet Wienerberg: Ziegelteich, va zum Austoben für Hunde
Schallplatten Brigitte: Ein Favoritner Original, Schallplatten-Verkauf seit 1959 (!)
Kurkonditorei Oberlaa: Mehlspeishauptquartier
Eisring Süd: ein Highlight, als ich noch ein Kind war
Ankerbrot Fabrik: sehr schöne Anlage
Domenig-Haus: ehemalige Z-Sparkasse mit futuristischer Fassade
Amalienbad: schöne Jugendstilarchitektur
Wasserturm: tolles Bauwerk aus dem 19. Jahrhundert, Ausstellungsraum
Spinnerin am Kreuz: Denkmal aus dem 14. Jahrhundert und Wiener Sage
Generali Arena (früher Horr-Stadion): Heimatstadion der Austria
Galerie OstLicht: Fotoausstellungen
Fußgängerzone Favoritenstraße, Columbus-CenterViktor-Adler-Markt: ausgezeichnete Nahversorgung
Johanneskirche in Unterlaa: eine der ältesten Kirchen Wiens, vermutlich 11. Jahrhundert
Bierochs: Uriger Bierkeller
Würstelstand Südtirolerplatz: ist das noch 4. oder schon 10.? Egal: wichtig für Nachtschwärmer, die aus der City in den 10. nach Hause fahren
Eissalon Tichy: berühmt für sein Eis (unter uns: der Gavaz Nähe Keplerplatz ist aber besser)
Bahnorama: Aussichtsturm am Südtiroler Platz mit Blick über ganz Wien
Hotel Favorita: 1902 erbautes, in den 90ern renoviertes Viersterne-Hotel mit hübscher Jugendstil-Fassade
U1: in 15 Minuten in der Innenstadt

Advertisements